Neuromarketing

Perspektivenwechsel.

Versuchen Sie immer noch, allen Menschen gerecht zu werden oder sprechen Sie schon die Sprache Ihrer Zielgruppe?

Wer Anerkennung braucht, hält sich einen Hund und keine Katze. Kreative lehnen Ordnung tendenziell ab, während Buchhalter sich damit sicher fühlen.

Was das Alles mit Kommunikation zu tun hat?

Neuromarketing 3

Die Methoden des Neuromarketings & der Motivationspsychologie optimieren die Response Ihrer Kommunikation

Die Forschung im Bereich Neurologie und der Motivationsforschung zeigt auf, dass die Emotionalisierung längst eine der wichtigsten Erfolgsfaktoren in der Kommunikation ist.

Es ist wissenschaftlich inzwischen unstrittig, dass werteorientierte Botschaften schneller und nachhaltiger aufgenommen werden.

SugarPool arbeitet seit 2008 mit verschiedenen Werkzeugen zur Adressierung intrinsischer Motivationsfaktoren in der Kommunikation. Im Online-Marketing und bei der Optimierung der Konversion von Landingpages ist der Effekt dieser Methoden sogar messbar.

Neuromarketing 2

Mit Motiv-orientierter Kommunikation Zielgruppen optimal ansprechen

Beginnen wir mit der individuellen Persönlichkeit, also z.B. mit Ihnen. Wenn Sie Situationen Revue passieren lassen, in denen Sie Menschen neu kennengelernt haben, dann werden Sie vermutlich bestätigen, dass Sie innerhalb von Sekunden darüber entscheiden, ob Ihr Gegenüber sympathisch ist oder nicht? Ihr erster Eindruck entscheidet also, wie Sie im persönlichen Umgang mit dem Menschen vorgehen werden.

Wenn Sie sich von der Person angesprochen fühlen, gehen Sie freundschaftlich und unvoreingenommen auf diese zu. Woher das kommt? Menschen, die Ihnen ähnlich sind oder sich Ihnen ähnlich zeigen, bringen Sie unbewusst Vertrauen entgegen. Dies gilt im Übrigen für alle Lebensbereiche.

SugarPool setzt mit LUXXprofile Expert und Instructor Johanna Jansen die bewährte Motiv-Forschungs-Methode „LUXXprofile“ als erste und derzeit einzige Agentur in Europa erfolgreich zur Optimierung der Kommunikation im Rahmen von Konversion-Optimierungs-Projekten ein.

LUXXprofile – Wie „ticken“ Zielgruppen?

Das Profil zeigt die Werteorientierung eines Menschen auf. Wenn es gelingt, in der Kommunikation zu einer Zielgruppe die viel versprechendsten Werte anzusprechen, steigen die Chancen für die Konversion überproportional.

Werbebotschaften, die nach Neuromarketing-Gesichtspunkten entwickelt wurden, lösen idealerweise den Konversionsimpuls für das Produkt/die Dienstleistung aus. Diese Reaktion erfolgt aber erst, wenn der Betrachter – bewusst und unbewusst – Anreize zur Bedürfnisbefriedigung erkennt.

Das Bindeglied heißt „LUXXprofile“. Das LUXXprofile ist für uns ein effektives Diagnosewerkzeug für das Aufzeigen menschlicher Bedürfnisse, basierend auf den aktuellen Erkenntnissen der Motivationsforschung.

Steven Reiss Vektor schwarz/weiß

Das modernste & wissenschaftlich fundierteste Tool weltweit

Der Konstruktionsprozess des LUXXprofile erfolgte 2016 bis 2017 mit dem Ziel, ein neues Testverfahren unter Einhaltung von höchsten wissenschaftlichen Standards zu entwickeln. Das Forscherteam der Universität Luxemburg setzte mit der Entwicklung des LUXXprofile eine neue Benchmark für die Persönlichkeitsdiagnostik. Bereits existierende Motivkonzepte, insbesondere das 1990 durch Professor Steven Reiss entwickelte Reiss Profile, wurden bei der Konstruktion des LUXXprofile auf Grundlage von aktuellen Forschungsbefunden geprüft und optimiert.

Im Gegensatz zu anderen etablierten Instrumenten aus der Persönlichkeitsdiagnostik ist das LUXXprofile in der Lage, die expliziten Motive, das heißt die Gründe für Verhalten, zu erfassen. Es gibt Antworten auf die Fragen:

Warum verhält sich ein Mensch so, wie er es tut?

Warum verhält er sich in der Intensität, in der er es tut? 

Wir erarbeiten die Kommunikation für unsere Kunden so, dass die die intrinsische Motivation Ihrer Zielgruppe punktgenau und kompromisslos adressiert werden kann.

Neuromarketing

Sprechen Sie „LUXXisch“?

Wer in seiner Kommunikation die typischen Lebensmotive seiner Zielgruppe gezielt berücksichtigt und durch sogenannte Schlüsselworte aktiviert, spricht im wörtlichen Sinne die Sprache seiner Kunden.

Das ist das Ziel der Textentwicklung und -überarbeitung nach dem Prinzip von Motiv-orientierter Kommunikation. SugarPool arbeitet bei der Entwicklung und Überarbeitung von Kommunikation ausschließlich mit zertifizierten LUXXprofile Experts zusammen, die bereits über mehrere Jahre Erfahrung in der Anwendung der Methode in diesem Segment der Kommunikation verfügen.

Johanna Jansen

Wir wenden das LUXXprofile auf die Optimierung von Kommunikation an

Für jede Person, die das LUXXprofile durchführt, wird eine Motivskala erstellt. Diese verdeutlicht, wie sehr die eigenen Motivausprägungen mit den Ergebnissen der Bevölkerungsnorm übereinstimmen bzw. davon abweichen. Alle Ergebnisse, die in ihrer statistischen Häufigkeit signifikant von der Bevölkerungsnorm abweichen, werden in Blau und Rot dargestellt.

Grundsätzlich gilt: Je stärker bestimmte Motive in einer Person ausgeprägt sind, desto mehr Bedeutung haben diese in ihrem Leben. Dies macht sich sowohl bei ihren Kaufentscheidungen als auch bei der Wahrnehmung einer Marke oder eines Unternehmens bemerkbar.

Um die Methodik verständlicher zu machen, stellen wir exemplarisch die rote Ausprägung in dem Lebensmotiv Struktur vor. Das Lebensmotiv Struktur beschreibt allgemein, wie wichtig einem Menschen die Aspekte Ordnung, Sauberkeit, Struktur und Planung oder auf der anderen Seite Flexibilität, Spontanität und Offenheit sind.

Für Struktur signifikant rot bedeutet das: Strukturiertes Arbeiten, ordentliche Ablage geschäftlich und privat, Sauberkeit und Hygiene spielen in allen Lebensbereichen eine sehr wichtige Rolle.

Seine Kommunikation: Ordnung ist das halbe Leben. Besser eine Stunde zu früh als eine Minute zu spät! Ordnung muss sein! Seine Überzeugung: ich will Organisation und Sauberkeit, alles andere macht gar keinen Sinn.

Je signifikanter die rote Ausprägung bei einer Person ist, desto empfänglicher ist diese für Schlüsselwörter im Umfeld von Ordnung, Struktur, Prozess, Sauberkeit, Hygiene und überhört Schlüsselwörter des gegenüberliegenden Pols wie Flexibilität oder Spontanität.

In manchen Fällen wendet sich die Person bei Schlüsselwörtern des gegenüberliegenden Pols sogar frustriert, unverstanden und / oder demotiviert ab.

„Unser Wissen um die Bedürfnisse der Menschen setzen wir bei der Entwicklung von Kommunikation in allen Bereichen erfolgreich um.”

Die 16 Lebensmotive nach LUXX

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Wissensdurst, Dingen „auf den Grund gehen“, Intellektualität, Analyse, das Warum im Fokus

Blau: Praktikabilität, Anwendungsorientierung, Umsetzung, Machen, das Wie im Fokus

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Suche nach Bestätigung, Lob, Wertschätzung, Streben nach Perfektion & Fehlervermeidung

Blau: Unabhängig von der Beurteilung anderer, „in sich ruhend“, hohe Kritikfähigkeit

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Einfluss, Führung, Kontrolle, Verantwortung, Entscheidungen

Blau: Dienstleistungsorientierung, Handeln nach Erfahrung, Ausführung von Entscheidungen & Festlegungen

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Prestige, Ansehen, Titel, öffentliche Aufmerksamkeit, Elite, „etwas Besonderes sein“

Blau: Bescheidenheit, Egalität, Zurückhaltung, „Gleich sein“

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Erhaltung materieller Güter, Eigentum, Archivierung, Aufbewahren, Sparen

Blau: Großzügigkeit, Verschwendung, Unabhängigkeit von Besitz

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Emotionale Unabhängigkeit, Freiheit, Selbstbestimmtheit, frei von Verantwortung

Blau: Emotionale Verbundenheit, Nähe, Gemeinsamkeit, Konsens

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Kontaktfreude, Humor, Geselligkeit, Austausch, Netzwerken

Blau: Zurückgezogenheit, Zufriedenheit im Alleinsein

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Prinzipientreue, Tradition, Wertekanon, Moral, Zuverlässigkeit

Blau: Zweckorientierung, Flexibilität, Offenheit

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Soziale Gerechtigkeit, Weltfrieden, Altruismus, Verantwortung

Blau: Sozialer Realismus, soziale Selbstverantwortung

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Ordnung, Sauberkeit, Struktur, Planung, Prozesse

Blau: Flexibilität, Spontanität, Offenheit, frei von Prozessen

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Sicherheit, Beständigkeit, Kalkulierbarkeit, Stabilität

Blau: Abenteuer, Chancen, Veränderung, Herausforderung, Angstfreiheit 

Verhalten bei hoher oder niedriger Ausprägung.

Hoch: Wettkampf, Aggression, Kampf, Vergeltung, Gewinnen, Rache

Niedrig: Harmonie, Konfliktvermeidung, Ausgleich

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Bewegung, körperliche Verausgabung, Fitness, Aktivität

Blau: Ruhe, körperliche Entlastung, Entspannung

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Genuss, Zelebrieren, Auseinandersetzung mit Essen, Freude am Essen

Blau: Essen als reine Nahrungsaufnahme, Notwendigkeit

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Familie, Fürsorglichkeit, Kümmern, Umsorgen

Blau: Erziehung, Unabhängigkeit, Selbstbestimmtheit, Partnerschaftlichkeit

Verhalten bei roter oder blauer Ausprägung.

Rot: Sexualität, Erotik, Sinnlichkeit, Ästhetik, Schönheit

Blau: Askese, situatives Erleben von Sinnlichkeit

Wir übersetzen Nutzen in die Sprache von Kundenwünschen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gerne prüfen wir die Möglichkeiten Motiv-orientierter Kommunikation für Ihr Unternehmen.

    • G.Wurm Logo
    • VDP Logo
    • TeraTron Logo
    • Secu24 Logo
    • SayWay Logo
    • Rheinland Kraftsoff Logo
    • Prior1 Logo
    • Nordhaus Logo 2
    • ms Dental Logo
    • Motorentechnik Oberberg Logo