Ihr Warenkorb
Preis:
0,00
Ihr Warenkorb
Jetzt bezahlen

Glossar

SERP

by Sugarpool • Februar 16, 2018

Die Abkürzung SERP steht für Search Engine Results Page und ist eine Bezeichnung für die Suchmaschinen Ergebnisseite. Sie unterteilt sich auf den organischen Bereich und den bezahlten Anzeigenbereich. Für die Optimierung einer Website für die Ergebnisseiten wird Suchmaschinenmarketing durchgeführt.


Sichtbarkeitsindex

by Sugarpool • Februar 16, 2018

Der Sichtbarkeitsindex beschreibt die Sichtbarkeit einer Website im Internet. Er wird von SEO-Tools bestimmt, um die Suchmaschinenoptimierung zu unterstützen. Da jedes Tool (Sistrix, XOVI, Seolytics) verschiedene Grundlage für den jeweiligen Sichtbarkeitsindex nutzt, gibt es nicht den EINEN. Der Wert setzt sich aus dem Keyword-Pool der analysierten Website zusammen, dem Traffic je nach Position der ausgewählten Keywords, sowie dem Traffic durch die Keyword selbst.


Social Media

by Sugarpool • Februar 16, 2018

Social Media beschreibt alle sozialen Netzwerke, die über das Internet zur Aufrechterhaltung sozialer Beziehungen beitragen. Facebook, Instagram und Twitter gehören zu den drei bekanntesten Social Media Netzwerken. Über Social Media lässt sich mithilfe der Interessen potenzieller Kunden gezielt Werbung schalten, sowie der Kundenkontakt optimieren (Social media Marketing).


Suchmaschinenindex

by Sugarpool • Februar 16, 2018

Der Index einer Suchmaschine beinhaltet alle Webseiten, die in der Datenbank der jeweiligen Suchmaschine enthalten sind. Bei einer Suchanfrage werden die angezeigten Ergebnisse (SERP) aus dem Index gezogen. Das Einfügen einer neuen Website in den Index wird Indizieren bezeichnet.


Suchmaschinenranking

by Sugarpool • Februar 16, 2018

Das Ranking von Suchmaschinen beschreibt die Reihenfolge der Ergebnisse, welche die Suchmaschine zu eingegebenen Keywords, erstellt. Diese Rangordnug entsteht durch einen ständig aktualisierten Algorithmus, welchen die jeweiligen Dokumente bewertet (PageRank).


Usability

by Sugarpool • Februar 16, 2018

Im Online Marketing bezieht sich die Usability auf die Nutzerfreundlichkeit einer Website. Findet sich ein Besucher auf der Seite schnell zurecht und kann sich orientieren, ist die Usability hoch. Dieses Prinzip lässt sich ebenso auf andere Produkte und Dienste anwenden, die auf ihre Gebrauchstauglichkeit getestet werden.


User Signals

by Sugarpool • Februar 16, 2018

User Signals zeigen, wie sich die Nutzer auf einer bestimmten Website verhalten. Dabei wird gemessen wie viele Nutzer die Seite anklicken (Click-Through-Rate), wie lange sie auf der Seite verweilen und wie hoch die Absprungrate ist. Alle Faktoren beeinflussen das Suchmaschinenranking.


Web Analytics

by Sugarpool • Februar 16, 2018

Web Analytics beschreibt das Sammeln von Daten und deren Auswertung bezüglich des Verhaltens von Besuchern auf Websites. Mithilfe von Cookies können Unternehmen Nutzer über die gespeicherten Identifikationsnummer im Internet wiederkennen. Durch Angaben der bereits besuchten Seiten, lassen sich mittels statistischer Verfahren Interessen der Nutzer ableiten.